Die 7 schönsten Foodblogs Österreichs

Das Web ist voll von tollen Rezepten, engagierten Foodbloggern und wissbegierigen Hobbyköchen. Man findet haufenweise Bilder von verschiedenen Gerichten. Mal gut, mal eher bescheiden. Und manchmal richtig schön! Wenn auch du tolle Essensbilder liebst, die das Auge mit gekonnter Ästhetik und liebevoller Harmonie begeistern, dann wird dir unsere Foodblog-Liste gefallen!Wir haben uns nämlich mal durch die Österreichische Foodblogger-Szene geklickt und die Blogs mit den besten Foodpics herausgesucht. Und hier sind die schönsten Foodblogs Österreichs – zumindest laut subjektiver 7Hauben-Meinung:

Nonolicious

Ob vegan oder Fleisch, Frühstück oder Dessert, auf nonolicius ist für jede Vorliebe das passende Rezept zu finden. Die Wienerin Nora schafft es nicht nur, einen bunten Mix an Gerichten zu präsentieren, sondern diese auch perfekt in Szene zu setzen. Dabei bleibt sie ihrem Bildstil stets treu, bei welchem die farbenfrohen Gerichte aus einem dunklen Hintergrund hervorstechen. Da schaut man gerne mal länger hin …

nonolicious

Foodtastic

Eva von Foodtastic ist Foodfotografin und -stylistin und weiß deshalb genau, was sie machen muss, um selbst unscheinbaren Gerichten das gewisse Etwas zu verleihen. Außerdem serviert sie ihre Rezepte meist mit einer persönlichen Geschichte oder Erfahrung, wodurch sich ein liebevoller roter Faden durch das gesamte Konzept zieht. Ein absolutes Muss ist foodtastic übrigens für alle, die auf der Suche nach glutenfreien Rezepten sind!

foodtastic

Stories on a Plate

Bei Florentina werden Gerichte zu Kunstwerken. Und diese Kunstwerke verpackt sie in Geschichten – der Name Stories on a Plate ist hier also Programm. Und das nicht nur online, sondern auch im gleichnamigen Kochbuch, das Menüs zu verschiedenen Anlässen enthält. Und auch zum Erleben: Ihr Wissen und ihre Erfahrung zu Foodfotographie und Foodstyling gibt sie in Workshops an Interessierte weiter.

Stories on a Plate

Baking Barbarine

Bei Baking Barbarine stehen die Bilder ganz klar im Fokus – und das aus gutem Grund. Denn sie sehen wirklich zum Anbeißen aus! Und das ganz ohne übertriebenen Deko-Schnickschnack. Barbara weiß ganz genau, wie sie ihre Backkunst am besten in Szene setzen muss – da läuft einem das Wasser im Mund zusammen, wenn man sich durch ihren Blog klickt. Für Backfans ein Muss!

baking barbarine

Kitchen Story

Bei der Darstellung ihrer Rezepte haben Foodstylistinnen und -fotografinnen ganz klar einen Vorteil. Und den sieht man auch bei Carolina und Carina auf den ersten Blick: Bei Kitchen Story schaut man bei jedem Bild zwei mal hin, und entdeckt dabei Perfektion und Kreativität harmonisch vereint – und leckere Rezepte gleich dazu.

Kitchen Story

Vollmundig

Dass eine Ausbildung zur Foodstylistin aber nicht notwendig ist, um fantastische Foodpics zu kreieren, beweist Jessica mit ihrem Blog vollmundig. Sie lässt sich gern von Küchen aus aller Welt inspirieren und bringt einfache Rezepte mit, deren Ergebnisse ein echter Hingucker sind – zumindest wenn Jessica die Fotos macht.

Vollmundig

Law of Baking

Was sofort auffällt, wenn man nach guten Foodblogs recherchiert: sehr wenige davon werden von Männern betrieben. Dass aber auch ein Mann den besonderen Blick für Ästhetik haben kann und noch dazu ein Talent beim Backen hat, beweist Kevin in seinem Blog Law of Baking. Von Brot über Kekse bis hin zu Kuchen und Torten findet man hier haufenweise tolle Ideen, die auch immer von hungrigmachenden Bildern begleitet werden. Damit gehört auch dieser Blog eindeutig in unsere Liste!

Law of Baking

Bei Foodblogs ist es wie bei den meisten Gerichten: Geschmäcker sind verschieden. Und Österreich hat eine riesige Geschmacksvielfalt zu bieten, aus der wir dir hier nur einen kleinen Ausschnitt präsentieren konnten. Aber einer, der sich wirklich sehen lassen kann!

zurück zur Übersicht

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.