• jeden Monat neue Kurse
  • 14 Tage Geld-zurück-Garantie
  • 97% Zufriedenheitsrate

Unter diesen Voraussetzungen kannst du Speiseöl wiederverwenden

Vom Anfang bis zum Ende

Du hast gerade etwas frisch in Öl ausgebacken, das Essen ist fertig und du blickst auf die große Menge Speiseöl. Mittlerweile versuchst du selten Gerichte zu frittieren, da du kein Fan der Lebensmittelverschwendung bist. Was soll ich jetzt damit machen? - fragst du dich. Wir haben eine Antwort auf deine Frage. Früher hast du das Öl vielleicht weggeschmissen, doch in unserem Blogbeitrag wirst du lernen, unter welchen Bedingungen du Öl weiterverwenden kannst. Komm, lass uns gemeinsam anschauen, wie wir Speiseöl wiederverwenden und noch viele leckere Gerichte damit zubereiten können.


Welche Öle können mehrmals verwendet werden?

Öle mit einem hohen Rauchpunkt kannst du leicht wiederverwenden, solange du die richtigen Schritte beachtest. Ein hoher Rauchpunkt bedeutet, dass sich das Speiseöl erst bei hoher Temperatur aufspaltet. Es ist somit hitzebeständiger und kann einfacher wiederverwendet werden. Als Beispiele können Rapsöle und Pflanzenöle genannt werden. Olivenöl hingegen ist nicht unbedingt hitzebeständig und sollte daher nicht wiederverwendet werden. Da du das jetzt aber weißt, kannst du es ja vermeiden, Olivenöl zum Ausbacken zu verwenden, um es anschließend nicht wegschmeißen zu müssen.


WICHTIG: Auskühlen

Wenn du das Öl also verwendet hast, ist es am besten, es vollständig auskühlen zu lassen. Sofern nötig, kannst du die Pfanne auch schon mal über Nacht stehen lassen, bevor es weitergeht. Mit einer Abdeckung kannst du ganz einfach verhindern, dass es verunreinigt wird.


Die richtige Aufbewahrung

Als nächstes solltest du das Öl durch ein feines Tuch sieben, um alle restlichen Krümel oder Teigklumpen zu entfernen. Für die Aufbewahrung eignet sich ein verschlossenes Gefäß am besten. Vielleicht hast du ja ein Schraubglas bei der Hand. Wenn möglich, solltest du das Gefäß von Wärmequellen fernhalten und am besten dunkel lagern. Eine Möglichkeit wäre auch der Kühlschrank, falls du darin ausreichend Platz hast. Dann steht deiner Wiederverwendung nichts mehr im Weg ;) Ein kleiner Tipp am Rande: Verwende das Öl möglichst bei ähnlichen Lebensmitteln wieder, da es den Geschmack der bereits frittierten Lebensmittel angenommen hat. Vorher salzig und nun süß führt eventuell nicht zur gewollten Geschmacksexplosion.


Alles hat ein Ende

Merk dir aber: Irgendwann ist Schluss! Du kannst das Öl nicht ewig wiederverwenden und bei gewissen Anzeichen solltest du dich dringendst davon distanzieren: Wenn die Konsistenz klebrig oder dick wird und die Farbe dunkel und trüb. Auch den Geruch solltest du vor dem Wiederverwenden überprüfen. Spätestens nach sechs Wiederverwendungen wird es dann wirklich Zeit, das Öl auszutauschen.


WICHTIG: Du solltest Speiseöl nie in den Abfluss leeren, da es so zu Verstopfungen der Rohre kommen kann.


Tipp: Falls Speisefette mal nicht mehr zu gebrauchen ist, kannst du ein bisschen Alufolie über den Abfluss eines Waschbeckens legen und das noch warme Fett vorsichtig hineinschütten - warten bis es abgekühlt ist und anschließend in den Restmüll werfen. So ist eine saubere Fettentfernung ohne Schmierereien möglich.

zuletzt geändert am: 28.07.2022

Verfasst von:
Magdalena

Rezepte zu diesem Beitrag
Kurse zu diesem Beitrag
Weitere Beiträge

So erkennst du gutes Brot

Wie es aussehen, riechen und schmecken soll

Was ist eigentlich gutes Brot – und wie erkenne ich es? Wir erklären dir, worauf du bei Brot achten musst und wie selbstgemachtes Brot gelingt!

zum Beitrag ...

Traust du dich?

Saures Essen macht risikofreudig

Traust du dich, in den sauren Apfel zu beißen? Oder bist du lieber der gemütliche Langweiler? Saures Essen macht risikofreudig – und das ändert alles!

zum Beitrag ...

Hafermilch selber machen

Vegan und gesund

Du möchtest die alternative Milch selber zubereiten? Mit unserer Schritt-für-Schritt Anleitung gelingt dir die Hafermilch bestimmt. Probier's aus!

zum Beitrag ...

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.