Ich bin dann mal Veg!

Veganismus erklärt

Lesezeit: 3 min

„Woran erkennt man Veganer? - Sie erzählen es JEDEM!” Kennst du sie auch? Die ständigen Witze über Veganer. Bei vielen Gesprächen wird sich über Veganer lustig gemacht. Doch warum? Veganismus ist doch nichts Ungewöhnliches. Ganz normale Menschen, die für sich selbst entschieden haben, auf tierische Bestandteile in Lebensmitteln zu verzichten. Manche verändern ihren Lebensstil aber auch aus gesundheitlichen Gründen. Viele gehen auch weiter und versuchen auf solche Bestandteile in allen Lebensbereichen zu verzichten. Sprich Kosmetik, Kleidung etc. Wie ein veganes Leben funktioniert und ob das vegLife Vorteile hat, erfährst du hier!


Werd vegan und hab ‘nen Plan

Veganer zu sein bedeutet nicht unbedingt ein gesünderes Leben zu führen, doch es macht’s oft einfacher. Abwechslungsreich und ausgewogen gehen meist Hand in Hand, denn bei einer veganen Ernährung ist besonders auf eine ausreichende Nährstoffzufuhr zu achten. Da sich Veganer folglich mehr mit Inhaltsstoffen, Nährstoffen und Vitaminen beschäftigen, kommt meist eine gesündere Ernährung zustande. Eisen, Calcium, Zink etc. sind Bestandteil vieler tierischer Produkte, deshalb haben Veganer diese kritischen Nährstoffe meist genauer im Blick als andere.


Gratis Rasenmäher incoming

„Veganer essen doch ohnehin nur Gras.” Naja nicht ganz, mittlerweile wird die Lebensmittelpalette immer größer. Soja-, Hafer-, Mandel- & Kokosprodukte sind aus den Supermärkten nicht mehr wegzudenken. Inzwischen greifen auch Nicht-Veganer hin und wieder zu diesen Lebensmitteln, da sie einfach lecker schmecken und auch neugierig machen. Eine Vielfalt an Gerichten lassen sich NUR mit nicht-tierischen Produkten zubereiten. KRASS oder? Von Bulgur, Quinoa bis hin zum Couscous gibt’s eine große Auswahl und viele Möglichkeiten leckere Mahlzeiten zu zaubern. Sogar eine Tofuspeis anstatt der Eierspeis gibt's schon. Stephan Schnedlitz ist begeisterter Veganer und zeigt dir in unserem Vegan kochen Basics Kochkurs Tipps und Tricks, wie der vegane Lifestyle noch leichter integriert werden kann.


Vorteile des Veganismus

Es ist kein Geheimnis, dass Veganismus eine positive Auswirkung in vielen Lebensbereichen hat. Zum einen ist das ein geringerer CO2-Ausstoß und ein geringerer Wasserverbrauch, da ungefähr 70 % der CO2-Emissionen auf tierische Lebensmittel zurückzuführen sind. Zum anderen werden so weniger Tiere geschlachtet und vor allem Massentierhaltung und Tierquälerei nicht unterstützt. Wenn weniger Tiere gegessen werden, würde der Bestand natürlicherweise auf Dauer sinken und es könnten mehr dieser Futtermittel als Lebensmittel verwendet werden. Sprich ein Schritt gegen den Welthunger. Veganismus verringert auch durch die gesündere Ernährung das Risiko für Herz- und Kreislaufkrankheiten sowie Diabetes.


Nährstoff- und Proteinquellen

Proteine sind besonders in Sojaprodukten und Hülsenfrüchten zu finden. Jackpot für alle Tofuliebhaber! Viele denken außerdem, dass die Nährstoffmenge in tierischen Lebensmitteln besonders hoch ist und stehen der veganen Ernährung deshalb skeptisch gegenüber. Doch hast du gewusst, dass die Tiere die Nährstoffe aus ihren ursprünglichen Quellen aufnehmen und wir den Schritt mit den Tieren eigentlich überspringen können? Es können nämlich fast alle Nährstoffe aus den ursprünglichen Quellen bezogen werden und eine pflanzliche Ernährung ist somit problemlos möglich. Ausnahme ist hierbei das Vitamin B12, dieses ist besonders für die Konzentration äußerst relevant und muss bei ausschließlich veganer Ernährung supplementiert werden. Eisen findest du zum Beispiel in Linsen, Sesam, Nüssen und Haferflocken - statt Rindfleisch also lieber pflanzlich.


Lust das vegane Leben mal auszuprobieren? In unserem Onlinekurs „Vegan kochen Basics” erklärt dir Stephan Schnedlitz alles, was du darüber wissen musst. Also schau rein!

zuletzt geändert am: 07.01.2023

Verfasst von:
Lena von 7hauben

Rezepte zu diesem Beitrag
Kurse zu diesem Beitrag
Weitere Beiträge

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.